Terminliste

25. Februar 2018 - 25. August 2018 | 7 Einträge gefunden
Bildungsminister Helmut Holter in Altenburg
1. März 2018
mehr...
KOPOFOR/Thüringengestalter
3. März 2018
mehr...
KV-ABG Garbisdorf
Frauentagsfeier
8. März 2018 17:00 – 20:00 Uhr
mehr...
KV-ABG Schmölln, Reussischer Hof
Gabi Zimmer im Altenburger Land
9. März 2018
mehr...
Jahresempfang der Landrätin
16. März 2018
mehr...
KV-ABG Landratsamt Altenburger Land
Altenburger Frühlingsnacht
23. März 2018 18:00 – 23:00 Uhr
mehr...
Landratswahl
15. April 2018
mehr...
 
 

die-linke.de

 
28. Januar 2015 F. N. KV-ABG

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Der Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch sowjetische Truppen jährte sich gestern zum 70. Mal. Allein hier fielen 1,5 Millionen Menschen der deutschen Rassenideologie zum Opfer. Seit 1996 ist der 27. Januar in Deutschland offizieller Gedenktag an alle Opfer des Nationalsozialismus. Landrätin... Mehr...

 
22. Januar 2015 R. P. KV-ABG

Frank Tempel im Gespräch – Dominic Heilig zu Gast in Altenburg

Am 21. Januar folgte der Politikwissenschaftler, Autor und freie Journalist, Dominic Heilig, der Einladung von Frank Tempel, um über seine Eindrücke aus der Region um Kobane zu informieren. Dominic Heilig war vor kurzem in diesem Gebiet unterwegs, hat mit Flüchtlingen, Ärzten und Kämpfer_innen der YPG gesprochen. Darüber und über den Diskurs... Mehr...

 
12. Januar 2015 KV-ABG

Kobane retten! Aber wie?

Mögliche Wege zum Frieden? Mehr...

 
9. Januar 2015 KV-ABG

Leipzig nimmt Platz bündelt Proteste gegen Legida

(PM Leipzig nimmt Platz, 7.1.2015) Im Rahmen eines Koordinationstreffens des Aktionsnetzwerkes „Leipzig nimmt Platz“ kamen am 6.1.2015 die Organisator_innen von Protestaktionen gegen den „Spaziergang“ des Leipziger Pegida-Ablegers Legida zusammen. Etwa 40 Vertreter_innen zivilgesellschaftlicher Initiativen und Vereine, von Gewerkschaften und ... Mehr...

 
8. Januar 2015 KV-ABG

Terroristischer Überfall auf Satiremagazin ist verabscheuungswürdig

Der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Gregor Gysi, erklärt: "Der terroristische Überfall zweier Männer auf die Redaktion des Pariser Satiremagazins Charlie Hebdo mit mindestens elf Toten ist eine zutiefst verabscheuungswürdige Tat. Mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen der Ermordeten, den Verletzten und ihren Angehörigen. Der Mord... Mehr...