Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

D-Zug zum Politikwechsel fährt

Die Vorsitzende der Thüringer LINKEN, Susanne Hennig-Wellsow, begrüßt den klaren Ausgang des Mitgliedervotums für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Sie erklärt:

Ich freue mich über das klare Votum der SPD-Mitglieder. Mein Dank gilt der neuen Führung der Thüringer SPD, zuallererst dem Landesvorsitzenden Andreas Bausewein und dem Fraktionsvorsitzenden Matthias Hey. Das Ergebnis zeigt, dass bei der Thüringer SPD Führung und Basis im Einklang miteinander handeln. Rot-Rot-Grün hat heute eine weitere wichtige Hürde genommen. Das Vertrauen der SPD-Basis stärkt das Fundament einer rot-rot-grünen Landesregierung. Der D-Zug zum Politikwechsel fährt. Rot-Rot-Grün wird Thüringen sozialer, demokratischer und ökologischer machen. Wir werden jetzt zügig in Koalitionsverhandlungen einsteigen. Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingt, innerhalb der nächsten zwei Wochen einen Koalitionsvertrag auszuhandeln, auf dessen Basis Rot-Rot-Grün fünf Jahre lang stabil regieren kann.


Kontakt

Martin Schirdewan
Rue Wiertz 60
1047 Bruxelles
Belgium

martin.schirdewan@ep.europa.eu