Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung zum Tag der Befreiung 2022

Anlässlich des Tages der Befreiung am 8. Mai erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE im Altenburger Land, Ralf Plötner:

„Am 8 Mai vor 77 Jahren kapitulierte die deutsche Wehrmacht. Die Alliierten, die USA, Großbritannien, Frankreich und die Sowjetunion, befreiten die Welt vom deutschen Faschismus. Seit 2016 ist dies ein offizieller Gedenktag in Thüringen, um die Erinnerung daran wach zu halten.“ 

Ohne die Rote Armee wäre die Befreiung vom Faschismus nicht möglich gewesen. Die Sowjetunion hat mit mehr als 27 Mio. Toten besonders unter dem von Deutschland ausgegangen Vernichtungskrieg gelitten. 

„Auch wenn das heutige Russland weder territorial und noch viel weniger politisch und gesellschaftlich mit der damaligen Sowjetunion gemein hat, ist es eine bittere historische Tragik, dass Russland die Hauptlehre des 2. Weltkrieges ‚Nie wieder Krieg. Nie wieder Faschismus.‘ mit dem verbrecherischen Okkupationskrieg gegen die Ukraine, einem früheren Teil der Sowjetunion, mit Panzern und Raketen scheinbar vergessen machen will.“

Plötner weißt in diesem Zusammenhgang auf die Gedenkveranstaltung am Sonntag, den 8. Mai 2022, um 10:00 Uhr am Gedenkstein im Stadtpark in Schmölln hin und ruft zur Teilnahme auf.

„Der 8. Mai darf niemals ein Tag des Schweigens werden. Er gilt dem Gedenken aber an diesem Tag muss einmal mehr das sofortige Ende des russischen Angriffskrieges gefordert werden.“ so Plötner abschließend.


Wahlprogramm zur Bundestagswahl

Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Altenburger Land
Vorsitzender: Ralf Plötner
Moritzstraße 4
04600 Altenburg

Tel.: 03447 4830190

E-mail: rgeschaeftsstelle[at]die-linke-altenburgerland.de

Sparkasse Altenburger Land
IBAN: DE07 8305 0200 1200 1359 50
BIC: HELADEF1ALT