DIE LINKE Altenburger Land schickt den ehemaligen Bundestagsabgeordneten und Kriminalbeamten Frank Tempel ins Rennen ums Landratsamt 2024. In den letzten Wochen haben das Wahlbüro sowie der Kreisvorstand der Linken Altenburger Land der Personalie einstimmig zugestimmt. Dazu erklärt der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Ralf Plötner: „Frank Tempel ist ein ausgezeichneter Kandidat für den obersten Beamten im Landratsamt. Er verfügt über Jahrzehnte an kommunalpolitischen Erfahrungen im Kreistag des Landkreises und dem Gemeinderat Nobitz… Weiterlesen

Die Apotheken protestieren heute in Thüringen gegen den zunehmenden Personalmangel, die Folgen der Inflation und die zunehmende Belastung der Grundversorgung durch Lieferengpässe in Thüringen. Vor allem der ländliche Raum Thüringens leidet mittlerweile unter Schließungen von Apotheken, die keine ausreichende Finanzierung durch die Bundesebene erhalten, wie beispielsweise Lehesten oder Brotterode. Anlässlich dessen äußert sich der Sprecher für Pflege- und Gesundheitspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Ralf Plötner: „Der Protest… Weiterlesen

Die Ampelkoalition im Bund erwägt eine Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung. Gegenwärtig werden Beiträge nur bis zur Einkommensgrenze von 4987,50 € fällig. SPD und Bündnis90/Die Grünen wollen diese auf das Niveau der Bemessungsgrenze für die Rentenbeiträge heben. In Ostdeutschland würde dies 7100 € betragen, in Westdeutschland 7300€. Arbeitgeberverbände und die FDP sprechen sich dagegen aus. Dazu äußert sich Ralf Plötner, pflege- und gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer… Weiterlesen

Pflege bleibt Pflegefall

Ralf Plötner

Zu dem heute im Deutschen Bundestag beschlossenen Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetz äußert sich Ralf Plötner, Sprecher für Gesundheitspolitik und Pflege der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die beschlossenen Maßnahmen sind ungenügend und bieten keine Lösung für die angespannte Situation in der Pflege. Sie bleibt somit absehbar weiterhin ein Pflegefall.“ Wenn Pflegebedürftige in ihrer Häuslichkeit gepflegt werden, haben sie Anspruch auf Pflegegeld. Dieses wird ab Januar 2024 um 5 Prozent erhöht. Bereits am 1. Juli 2023… Weiterlesen

Wohnen wird für immer mehr Menschen unbezahlbar. Neben den explodierenden Mieten machen uns auch die hohen Energiekosten für fossile Brennstoffe zu schaffen. Der Eiertanz der Ampel-Regierung rund um die Wärmewende verunsichert viele Menschen enorm. Kein Wunder: Eine Wärmewende, wie sie die Bundesregierung will, wälzt die Verantwortung für die Umsetzung auf die Bürger*innen ab. Das macht Angst: "Menschen kommen tränenüberströmt in unsere Wahlkreisbüros, weil sie nicht wissen, wie sie diese Vorhaben finanzieren sollen", mahnt Martin Schirdewan in… Weiterlesen

Seit dem 8. Mai können auch in Thüringen Anträge auf Härtefallhilfen für Heizöl, Pellets und Co. gestellt werden. Das Antragsverfahren wird über ein gemeinsames Online-Serviceportal der Bundesländer in Hamburg abgewickelt. Ein analoges Antragsverfahren ist nur mit Hürden möglich. So können sich Betroffene an eine Hotline wenden und das analoge Antragsformular nach Prüfung der Antragsberechtigung anfordern. Die Nummer der Hotline (0800 100 1238) ist aber wieder nur im Internet zu finden. Da nicht alle Menschen einen Onlinezugang haben, hat sich… Weiterlesen

Am 03.05.2023. Wird die Linke im Altenburger Land umsetzen, was sie im letzten Kreistag versprochen hat. Mit einem eingebrachten Antrag wird sie versuchen, angesichts einer weiterhin hohen Inflation Familien im Landkreis mit schulpflichtigen Kindern ein wenig zu entlasten. Weiterlesen

DIE LINKE. Altenburger Land steht fest an der Seite der Beschäftigten. Wir unterstützen ihre Forderungen nach höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen. Weiterlesen

In dieser Woche tagt der Kreistag des Altenburger Landes erstmalig für das Jahr 2023. Dabei befinden wir uns in einer Zeit, in der die Gesellschaft vor großen Herausforderungen und der Bürger oft vor großen Belastungen steht. Weiterlesen

Zum gestrigen unangemeldeten Demonstrationszug durch Altenburg, meldet sich der Kreisvorsitzende der LINKEN im Altenburger Land und Landtagsabgeordnete, Ralf Plötner, zu Wort: "Die Versammlungsfreiheit ist ein hohes Grundrecht, es ist wichtig, dass Menschen beispielsweise durch Demonstrationen zur Willensbildung beitragen. Was dabei allerdings nicht geht sind zwei Sachen: Erstens laufen seit Monaten in Altenburg Personen mit, die extrem rechte Positionen vertreten. Dem kann und darf man sich als Demokrat nicht anschließen und diese Positionen… Weiterlesen